Magnesium kann gegen Orangenhaut und Cellulite helfen!

Orangenhaut – Bindegewebe stärken!

Bis zu 90 % der Frauen leiden an Orangenhaut. Es handelt sich hierbei lediglich um ein kosmetisches Problem, Schmerzen treten nicht auf. Die Ursache der unschönen Dellen ist Fettgewebe, welches sich in die oberen Hautschichten setzt. Die weichere und flexiblere Haut von Frauen bietet hier zu wenig Widerstand. Neben Sport, der Straffung des Gewebes und einer reichhaltigen, sowie gesunden Ernährung kann auch Magnesiumspray das Entstehen der Dellen mindern, als auch sichtbar positiv beeinflussen.

Gegenspieler der Cellulite ist Vitamin C, welches zur Entfaltung des Potenzials das Mineral Magnesium benötigt. Vitamin C hilft beim Aufbau von Kollagen im Bindegewebe, das Magnesium trägt zur Entsäuerung des Organismus bei. Ebenfalls sollte auf Nikotin, Alkohol und intensive UV-Belastung verzichtet werden.

Achtung: Cellulitis (Endung „–itis“) und Orangenhaut sind zwei verschiedene Dinge. Cellulitis ist meist eine bakteriell entzündliche Erkrankung des Unterfettgewebes.

Es gilt: Sprühen statt Dellen! Vitamin-C in Verbindung mit Magnesium kräftigt das Bindegewebe und kann zur Verbesserung beitragen!
Hier finden Sie das animag+ Magnesiumspray.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Ratgeber. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.